Head of Sales (m/w/d) E-Mobility

Anonym - Homeoffice


Elektrische Nutzfahrzeuge • Händlervertrieb • Elektromobilität • Automotive • krisensicheres Familienunternehmen

Elektrische Nutzfahrzeuge • Händlervertrieb • Elektromobilität • Automotive • krisensicheres Familienunternehmen

Exponierte Vertriebsleitung für elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge und alternative Antriebe in einem krisensicheren, schwäbischen Familienunternehmen.

Verantwortung & Aufgaben

  • In der neu geschaffenen Position obliegt Ihnen die vertriebliche Umsatzsteigerung und Maximierung der Volumenanzahl für die elektrischen Nutzfahrzeuge.
  • Sie planen, steuern und halten alle Vertriebsaktivitäten Ihrer Mannschaft (15 Mitarbeiter) nach, erstellen und implementieren Volumenpläne sowie Maßnahmen zur Erreichung der Vertriebs-KPIs.
  • Sie analysieren Kundenbedarfe und -potenziale und leiten die passenden Aktivitäten und Konzepte ab, um die elektrischen Nutzfahrzeuge zuerst am deutschen, anschließend am europäischen Markt einzuführen.
  • Als Grundvoraussetzung für den Erfolg gilt dabei der Aufbau und die Qualifizierung eines Händlernetzes im Gewerbekundensegment.
  • Sie repräsentieren das Unternehmen nach außen, bei Kunden, Lieferanten und strategischen Geschäftspartnern und arbeiten zu diesem Zweck eng mit der Gruppe zusammen, insbesondere der Geschäftsführung und den anderen Business Units.
  • Ihr Dienstsitz ist flexibel wählbar, wobei eine regelmäßige, wöchentliche Präsenz am Hauptsitz des Unternehmens im Großraum Stuttgart erforderlich ist. Damit verbunden ist auch eine ausgeprägte Reisebereitschaft (ca. 50-60%) zu Kunden, Händlern und vertrieblichen Events.

Profil & Anforderungen

  • Sie verfügen zwingend über Automotive-Vertriebserfahrung, Führungskompetenz und haben einen E-Mobility-Hintergrund.
  • Sie kommen mit einer erfolgreich abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung oder einem Studium (idealerweise mit Vertriebs-/Marketingfokus) und haben zwingend Vertriebsexpertise in der Branche.
  • In der Vergangenheit haben Sie über Händlerstrukturen vertrieben und kennen sich unbedingt mit dem qualifizierten Ausbau eines Netzwerkes, idealerweise im Nutzfahrzeugmarkt, aus.
  • Mit dem Ziel der strategischen Umsatzsteigerung beherrschen Sie die Marktbeobachtung und können neue Vertriebsideen initiieren.
  • Nachweisbare Krisenbewältigung bei diffizilen Marktsituationen oder anderen negativen Entwicklungen wären ein absolutes Plus.
  • Sie sollen sukzessive das Vertriebsteam ausbauen und führen, sprich kennen sich mit der Auswahl und Motivation ambitionierter Vertriebsmitarbeiter/innen aus.
  • Sie sprechen verhandlungssicher Deutsch und Englisch.

Unser Angebot

  • Sie übernehmen eine exponierte und verantwortungsvolle, neu geschaffene Führungsaufgabe bei einem internationalen Marktführer in Familienhand.
  • In dieser Vertriebsfunktion erhalten Sie umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten und die Chance, mit Ihren Ideen und Erfahrungen Entwicklungen voranzutreiben und den Unternehmenserfolg direkt zu beeinflussen.
  • Sie erwartet ein engagiertes, sehr motiviertes Team, familienorientierte Werte, aber auch ein durch Interkulturalität geprägtes Unternehmen mit einer breiten Produktpalette, welches Ihnen Sicherheit und Kontinuität für eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit bietet.
  • Viel Abwechslung, hohe Flexibilität in der Aufgabengestaltung sowie eine exponierte Rolle innerhalb der Gruppe gewährleisten die individuelle Wertschätzung und Förderung Ihrer Stärken.
  • Eine attraktive und leistungsgerechte Entlohnung sowie ein Firmenwagen runden das Angebot ab.
 

Kontakt

Bitte senden Sie uns Ihren Lebenslauf und Anschreiben (inkl. Angabe der Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit) online in wenigen Schritten über den Bewerben-Button zu.
Für Fragen steht Ihnen Benedikt Börner (Tel. +49 176 7041 6225) als Gesprächspartner zur Verfügung.
Mercuri Urval GmbH
Peter-Müller-Str. 26
40468 Düsseldorf

Vertraulichkeit sichern wir Ihnen selbstverständlich zu.

Das Unternehmen

Unser Klient ist eine familiengeführte Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in der Nähe von Stuttgart. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das schwerpunktmäßig in Deutschland agierende Unternehmen einen Umsatz von einer halben Milliarde Euro.

Mit mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Europa sorgt die Unternehmensgruppe für einen stetigen Wachstumskurs, welchen sie in den letzten Jahren u.a. auch durch Akquisitionen kontinuierlich vorangetrieben hat und durch eine konstante Erweiterung der Wertschöpfungskette den Wettbewerb hinter sich lässt.

Für die Entwicklung und Erreichung der ambitionierten Ziele ist die strategisch nachhaltige Ausrichtung der Business Unit und damit die Herstellung der elektrischen Nutzfahrzeuge ein evidenter Bestandteil. Mit den internationalen Kooperationspartnern hat man sich auf rein elektrische, kompakte Nutzfahrzeuge der Kategorie L7E-CU (Electric Compact Utility Vehicles) spezialisiert. Die elektrischen Transporter sind für verschiedenste Anwendungszwecke konzipiert.

Die eNutzfahrzeuge sind langlebige und vielseitige Fahrzeuge, entwickelt für die urbane Logistik, Werkslogistik und in Gebäuden. Sie verfügen über eine hohe Nutzlast, haben die größte Ladefläche in dieser Klasse und können dank des kurzen Radstands und ihres kleinen Wendekreises auch auf engem Raum eingesetzt werden. Die elektrischen Lieferfahrzeuge können drinnen, draußen und im unbefestigten Gelände betrieben werden und sind mit verschiedenen, wechselbaren Aufbauten erhältlich. Im Vergleich zu anderen „Letzte Meile“-Konzepten verfügen Fahrer und Beifahrer über einen gegen Wind und Wetter geschützten Arbeitsplatz. Elektromobilität in einer neuen Dimension – positioniert zwischen Cargobikes und Transportern der Klasse N1.