Direktor globale Produktionsplanung (m/w/d)

herausfordernde Funktion bei Technologie- und Marktführer im Maschinenbau

In dieser spannenden Funktion sind Sie verantwortlich für die globale Produktionsplanung und Prozessoptimierung entlang der Supply Chain an allen Produktionsstandorten.

  • Ort

    Großraum Ulm

  • Unternehmen

    anonym

  • Referenznummer

    DE-17510

Die Position

    Ihr Aufgaben

  • In dieser Position sind Sie verantwortlich für die Optimierung der Produktionsplanungs-, Fertigungs- und Logistikprozesse aller Werke unseres Mandanten hinsichtlich Herstellkosten, Durchlaufzeiten und Kapazitäten. Ihr Aufgabenbereich umfasst damit die Leitung des internen Auftragszentrums mit 40 Mitarbeitern in den Bereichen: Disposition, Produktionstechnologie & Tools sowie Processes.
  • Sie übernehmen die spannende Herausforderung an der Schnittstelle zwischen Konstruktion und Produktion optimale und nachhaltige Prozesse zu etablieren um eine möglichst effiziente Ressourcenplanung zu gewährleisten.
  • Die Konzeption, Umsetzung, Überwachung und Koordination abteilungsübergreifender Projekte zur Optimierung der KPIs wie Liefertreue, Durchlaufzeiten, Auslastung, OEE etc. sind ein wesentlicher Teil Ihrer Aufgaben.
  • Als Impulsgeber identifizieren Sie Potentiale und erarbeiten gemeinsam mit den Verantwortlichen im Bereich der Supply Chain zukunftsweisende Lösungen, die Sie bis zur Implementierung begleiten.
  • Sie berichten in dieser Funktion an den CTO des Unternehmens.
  •  


    Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches Studium (Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar) und mehrere Jahre Führungserfahrung in einer vergleichbaren Funktion mit Erfahrung in den Bereichen Prozessverbesserung und Produktionsplanung.
  • Die Prozesse und Schnittstellen entlang der gesamten Supply Chain sind Ihnen bestens bekannt und Sie wissen aus Ihrer Erfahrung, wie man prozessseitig diese Strukturen beeinflussen und verbessern kann.
  • Aufgrund Ihrer Erfahrung im komplexen (Sonder-) Maschinenbau, sind Sie mit den gängigen Tools zur Prozessverbesserung vertraut (z.B. Wertstromanalyse, Make-OR-Buy, KVP, order to cash, cash to order etc.).
  • Gute kommunikative und soziale Fähigkeiten, um auf allen Ebenen im Unternehmen zu kommunizieren, sind ebenso wichtig wie eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise.
  • Ihr Profil wird durch verhandlungssichere Englischkenntnisse und eine Reisebereitschaft zu den unterschiedlichen Werken in Europa abgerundet.
  •  


    Unser Angebot

  • Sie übernehmen eine Schlüsselfunktion bei einem inhabergeführten Marktführer mit langjähriger Historie und Milliardenumsatz.
  • In dieser Rolle erhalten Sie umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten und die Chance, mit Ihren Ideen und Erfahrungen Entwicklungen voranzutreiben und den Unternehmenserfolg durch optimale Ressourcenplanung direkt zu beeinflussen.
  • Sie erwartet ein engagiertes, von Teamgeist und Interkulturalität geprägtes Unternehmen, mit einer breiten Produktpalette und globaler Reichweite.
  • Ihr Einsatz wird mit einer attraktiven, der Verantwortung der Position angemessenen Vergütung honoriert.
  •  


    Können wir Sie für diese Aufgabe begeistern? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen!

    Bitte bewerben Sie sich online durch Anklicken des Bewerberbutton (Dauer: 1 Minute) unter Angabe der Kennziffer DE-17510 und senden Sie uns neben Ihren persönlichen Kontaktinformationen Ihren Lebenslauf sowie ein Anschreiben (inkl. Angabe der Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit) zu.

    Für erste Fragen stehen Ihnen Herr Tobias Becker und Herr Benjamin Renk unter der Telefonnummer 0211 - 550 43 0 gerne als Gesprächspartner zur Verfügung.

    Mercuri Urval GmbH
    Peter-Müller-Str. 26
    40468 Düsseldorf

    www.mercuriurval.com

    Vertraulichkeit sichern wir Ihnen selbstverständlich zu

Das Unternehmen

    Bei unserem Mandanten handelt es sich um einen weltweit führenden Hersteller im komplexen (Sonder-)Maschinenbau. Mit mehr als 5.000 Mitarbeitern an nationalen und internationalen Produktionsstandorten verfolgt das Unternehmen einen nachhaltigen Wachstumskurs. Getrieben durch die eigene Innovationskraft als Marktführer werden kontinuierlich neue Produkte entwickelt und Märkte erschlossen.